5. PATRIZIA Golf Cup erspielt 178.500 Euro

PATRIZIA Golf Cup erspielt rund 180.000 Euro für KinderHaus-Stiftung

  • Drei erfolgreiche Turniere in Hamburg, Frankfurt und München
  • Prominente Teilnehmer mit Elmar Wepper, Evi Mittermaier, Gert Sachsenhammer, Herbert Jung, Norbert Schramm, Sepp Ortmaier, Sissy de Mas, Stefan Reuter und Tino Schuster
  • Spendensumme ermöglicht Schulneubau Nepal
  • Erlös zu 100 Prozent projektbezogen

München, Olching 18.07.2017

Der 5. PATRIZIA Charity Golf Cup mit den Turnieren in Hamburg, Frankfurt und Olching zugunsten der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung hat in diesem Jahr die Rekordspendensumme von 178.500 Euro eingebracht. Dank der PATRIZIA Immobilien AG als Gastgeber des Charity Golf Cups, fließt die Summe zu 100 Prozent in die PATRIZIA KinderHaus-Stiftung  und finanziert einen Schulneubau in Nepal. Nahe der Hauptstadt Katmandu, gibt es bereits eine PATRIZIA KinderHaus Grundschule und durch die weiterführende Schule sollen die Kinder auch darüber hinaus Zugang zu Bildung haben. Zusätzlich entstehen ein gemeinsamer Pausenhof mit Kletterwand, eine Bibliothek und eine Mensa.

Wie beliebt der Cup ist zeigte sich unter anderem an der Teilnahme vieler Prominenter aus dem Kreise des Eagles Charity Golf Clubs. „Spielend helfen“, so bringt es deren Präsident Frank Fleschenberg beim letzten Turnier in Olching am 17. Juli 2017 auf den Punkt.

Den Bruttosieg des Turniers konnte sich der ehemalige Profigolfer Tino Schuster mit seinem Team Werner Lustig und Hans Deinböck sichern. Stefan Reuter, Manager des Bundesligisten FCA, erreichte mit seinem Team den zweiten Platz und fasst zusammen: „Das war ein perfekter Tag. In toller Atmosphäre bei bestem Wetter zu golfen und damit Kindern in der Welt etwas Gutes zu tun, besser geht`s nicht.“

Neben Sonderwertungen wie „ The Straightest Drive“ und „Nearest To The Pin“ erfreute sich auch der Schnupperkurs großer Beliebtheit. Hier konnte sich Dr. Stefan Feuerriegel, Partner des Sponsors Norton Rose Fulbright beim Putting-Turnier gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Auch die Unternehmen Advicum, Allen & Overy LLP, CBRE GmbH, Funk Gruppe GmbH, GS Star GmbH, Immopac International GmbH, KPMG, Norton Rose Fulbright, Notare Görk & Berringer, Notariat Bergstraße, Oddo Seydler Bank AG, Prangenberg & Zaum, PwC, Schwaba GmbH, SemTrac Consulting AG, Schollmeyer & Steidl und Ritterwald waren als Förderer mit an Bord.

Während des 5. PATRIZIA Charity Golf Cup 2017 im Golfclub Olching, Olching. Germany, July 17, 2017. © Herbert Wirtz – Photographer

 

Über die PATRIZIA KinderHaus-Stiftung

Die PATRIZIA KinderHaus-Stiftung wurde 1999 von Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG, gegründet. Erklärtes Ziel der Stiftung ist es, Lebensräume für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in aller Welt durch den Bau von PATRIZIA KinderHäusern zu schaffen. Im Fokus steht dabei immer ein exakt auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittener Neu-, Erweiterungs- oder Umbau. In den 18 Jahren, in denen die Stiftung inzwischen aktiv ist, wurden weltweit bereits 15 KinderHäuser errichtet. Getreu dem Slogan „Gemeinsam Zukunft bauen“ hilft Stiftung sozial, medizinisch oder edukativ. Ausgerichtet ist dabei jedes Projekt perspektivisch auf Hilfe zur Selbsthilfe. Abgesehen von den Zuwendungen der Hauptsponsoren, welche sämtliche Verwaltungskosten tragen, fließt jeder weitere gespendete Euro zu 100 Prozent ausschließlich in die Projekte.

Kontakt:
PATRIZIA KinderHaus-Stiftung
Wolfgang Unger
Tel.: +49 (0) 821 50910-287
wolfgang.unger@kinderhausstiftung.de

 

Facebook Twitter Google Digg Reddit LinkedIn Pinterest StumbleUpon Email